blind
name
blind


Wo ist die außergerichtliche Streitschlichtung nicht vorgeschrieben?

Die außergerichtliche Streitschlichtung ist unter anderem nicht vorgeschrieben bei

1. Klagen, denen ein Mahnverfahren vorausgegangen ist,

2. Streitigkeiten in Familiensachen,

3. Klagen, die innerhalb einer gesetzlichen oder gerichtlich angeordneten Frist zu beheben sind, z.B. Klagen auf Zustimmung zu einem Mieterhöhungsverlangen bei Wohnungsmiete,

4. Klagen zwischen Parteien, die in verschiedenen Landgerichtsbezirken wohnen oder ihren Sitz oder ihre Niederlassung haben.



 
 
blind

Reitt & Brinkmann
Rechtsanwälte

Kurhausstraße 2
23795 Bad Segeberg

Tel. 0 45 51 - 94 46 90
Fax 0 45 51 - 94 39 22

blind
blind
blind