blind
name
blind


Welche Verfahren sind von der obligatorischen außergerichtlichen Streitschlichtung betroffen?

Drei Gruppen von Verfahren fallen unter die obligatorische außergerichtliche Streitschlichtung:

1. Vermögensrechtliche Streitigkeiten beim Amtsgericht, deren Wert 750,00 € nicht übersteigt,

2. Ansprüche aus dem Nachbarrecht, es sei denn es geht um Einwirkungen von einem Gewerbebetrieb,

3. Ansprüche wegen der Verletzung der persönlichen Ehre, die nicht Presse oder Rundfunk begangen worden.



 
 
blind

Reitt & Brinkmann
Rechtsanwälte

Kurhausstraße 2
23795 Bad Segeberg

Tel. 0 45 51 - 94 46 90
Fax 0 45 51 - 94 39 22

blind
blind
blind